Digitale Volumentomographie DVT jetzt auch im Zentrum für Zahnmedizin

Die digitale Volumentomographie ist ein dreidimensionales Tomographieverfahren. Unter Nutzung von Röntgenstrahlen werden Schnittbilder erzeugt, mit deren Hilfe ein dreidimensionales Darstellen von Zähnen und Kiefer möglich ist. Die Strahlendosis ist deutlich geringer als bei herkömmlicher Tomographie. Mittels dieser Low Dose Technology wird auch die Strahlenbelastung bei Standard Aufnahmen reduziert und die Bildqualität deutlich angehoben.
Durch den Einsatz eines DVT-Gerätes können Implantationen exakter geplant werden, es kann bei Entfernungen verlagerter Weisheitszähne kann eine genauerer Lagebestimmung zur Schonung umliegender Gewebe erreicht werden und bei Wurzelbehandlungen können komplizierte Nerv Kanäle exakt abgebildet werden.

Neue Erfolge für das Team von Dr. Beckers in der Malteser Migranten Medizin

"In der Tradition des Malteserordens, der sich seit über 900 Jahren verpflichtet hat, den Kranken und Armen zu dienen, kümmern wir uns in der Malteser Migranten Medizin nunmehr schon seit 10 Jahren erfolgreich um in Not geratene Menschen. Wir tun dies unbürokratisch, schnell und effektiv unter Wahrung der Anonymität. Viele diskutieren über die zunehmende Armut in Deutschland, die Malteser Migranten Medizin leistet vor Ort konkrete Hilfe." So die Projektleiterin Isabelle Freifrau von Wrede.


Seit Beginn ist Dr. Beckers mit einem Team in der zahnärztlichen Sprechstunde im Hildegardis Krankenhaus dabei. Im Jahr 2014 stieg die Zahl der Behandlungen nochmals deutlich. Dies alles ist nur möglich durch viele, ehrenamtliche Helfer und durch zahlreiche Spenden! Wenn Sie sich für die Unterstützung der Malteser Migranten Medizin interessieren finden Sie genauere Informationen in den Zeitschriften in der Praxis oder im Internet unter www.malteser-koeln.de