Implantologie

Ein Implantat kann man als die eleganteste und angenehmste Art bezeichnen, einen fehlenden Zahn zu ersetzen. Implantatgetragener Zahnersatz hat viele Vorteile. Er wird in der Regel nicht als Fremdkörper empfunden und vermittelt einen natürlicheren Eindruck, der Kieferknochen bildet sich nicht zurück und die Ästhetik ist absolut natürlich. Schon bald nach der Behandlung ist es, als würde man mit eigenen Zähnen kauen, sprechen und lachen. Es gibt heute nur noch wenige Einschränkungen für eine Implantation. Bei nicht ausreichendem Knochenangebot gibt es mehrere Wege Knochen wiederaufzubauen. Mit Hilfe von Röntgenbildern und, wenn sinnvoll auch Volumentomographien, wird eine Implantation optimal geplant und durchgeführt.