Parodontitsbehandlung

Parodontologie ist die Lehre vom Zahnhalteapparat, also Zahnfleisch, Zahnwurzeloberfläche, den Fasern in der Zahnfleischtasche und dem Knochen, in dem der Zahn sitzt. In der Parodontologie geht es um die Vorsorge, Behandlung und Nachsorge von Erkrankungen des Zahnhalteapparates. Kommt es hier zu einer Entzündung vertieft sich die Zahnfleischtasche, der umgebende Knochen bildet sich zurück und der Zahn verliert an Halt. Dieser Vorgang wird durch nicht ausreichende Mundhygiene, Rauchen, unausgewogene Ernährung, genetische Faktoren und einige Krankheiten (z. B. Diadetes) verstärkt. Eine Behandlung mit konsequenter Nachsorge kann hier helfen. Übrigens, wenn Sie möchten, erinnern wir Sie gerne an den nächsten Vorsorgetermin.