Parodontologie - Ihr Zahnarzt in Köln

Parodontologie – Zahnarzt in Köln und Behandlung im Zentrum für Zahnmedizin Neusser Straße

Die Parodontologie ist die Lehre des Zahnhalteapparats und beschäftigt sich mit den Komponenten, die den Zahn im Kiefer halten, also Zahnfleisch, Knochen, Wurzelzement und Wurzelhaut.

Unter Parodontitis versteht man die Erkrankung des Zahnfleisches, die zur Zerstörung des Kieferknochens führt. Typischerweise gehen damit lästige Nebenwirkungen, wie gereiztes, oft blutendes oder schmerzendes Zahnfleisch, Zahnbelag und schlechter Mundgeruch einher.

Der Krankheitsverlauf zieht sich häufig über einige Jahren und führt zu chronischen Beschwerden. Es bilden sich Zahnfleischtaschen und der den Zahn umgebende Knochen baut sich oft unwiederbringlich ab. In der Folge verliert der Zahn an Festigkeit, wodurch die Zähne immer mehr an Halt verlieren und Zahnverlust droht. Unbehandelt kann die Zahnfleischerkrankung also zum Zahnverlust führen, weshalb gerade eine frühe Diagnosestellung von erheblicher Wichtigkeit ist.

Um einen schweren Verlauf dieser Erkrankung zu unterbrechen und zu vermeiden beinhaltet unsere Parodontitisbehandlung im Zentrum für Zahnmedizin Neusser Straße insbesondere die Vorsorge, Behandlung und Nachsorge von Erkrankungen des Zahnhalteapparates und hat den Zweck Entzündungen zu stoppen und das Gewebe, welches die Zähne stützt, dauerhaft zu erhalten. Dazu gibt es verschiedene Therapiemöglichkeiten. In unserer Zahnarztpraxis in Köln-Nippes gehört die Parodontologie zu den Schwerpunkten unserer Arbeit. Dabei stehen Sie als Patient immer im Mittelpunkt! Gemeinsam finden wir passende individuelle Lösungen für Ihre Zahngesundheit.

Parodontologie -Behandlungsraum im Zentrum Zahnmedizin Neusser Straße
Parodontologie -Behandlungsraum im Zentrum Zahnmedizin Neusser Straße

Parodontologie Behandlung im Zentrum Zahnmedizin Neusser Straße

Eine Parodontalerkrankung entsteht aufgrund verschiedener Umstände. Faktoren, wie bakterielle Zahnbeläge, ungenügende Mundhygiene, genetische Einflüsse, Rauchen, eine unausgewogene Ernährung, Schwangerschaft und einige Krankheiten (z. B. Diabetes) können die Gefahr einer Paradontitis verstärken. Das frühzeitige Erkennen und eine vorbeugende Behandlung mit konsequenter Nachsorge können hier helfen das Risiko einer Erkrankung zu vermindern.

Werden bakterielle Zahnbeläge nicht regelmäßig entfernt, können auf lange Sicht Zahnfleischentzündungen entstehen und sich zu einer Furche zwischen Zahn und Zahnfleisch, einer sogenannten Zahnfleischtasche vertiefen und es siedeln sich noch mehr Bakterien an, die durch die eigene Zahnpflege nicht mehr entfernt werden können. Führt die Zahnfleischentzündung zu einer Paradontitis wird nicht nur das Zahnfleisch, sondern auch der Kieferknochen angegriffen. Bei einer fortgeschrittenen Paradontitis kann sich die Zahnfleischtasche immer weiter vertiefen, der umgebende Knochen zurückbilden und der Zahn verliert an Halt.

Mit Hilfe der Parodontosebehandlung werden die krankheitsauslösenden Bakterien an Zähnen und in den entstandenen Zahnfleischtaschen entfernt.

Parodontologie Behandlung im Zentrum für Zahnmedizin Neusser Straße!

Parodontologie – die Behandlung in Ihrer Zahnarztpraxis in Köln

Eine systematische Behandlung der Parodontologie und regelmäßige Nachsorgemaßnahmen sind essentiell für eine erfolgreiche medizinische Versorgung.

Die konkrete Behandlung ist daran gekoppelt wie weit die Erkrankung bereits entwickelt ist und geht von einer sorgfältigen Reinigung der Zahnfleischtaschen und Glättung der Zahnoberflächen unterhalb des Zahnhalses bis hin zu operativen Eingriffen.

Auch eine Professionelle Zahnreinigung (PZR) stellt je nach Schweregrad der Parodontitis eine sinnvolle Vorbehandlung dar.

Die Behandlung wird häufig in Stufen durchgeführt. Im Ergebnis soll die Bakterienmenge wirksam reduziert und der Entzündungsreiz beseitigt werden. Zunächst werden alle Bakterien entfernt, um eine Regeneration des Zahnfleischs zu ermöglichen. Bei einem chirurgischen Eingriff werden die betroffenen Zahnfleischtaschen geöffnet und tiefer liegende Beläge und Ablagerungen entfernt.

Die Vector-Behandlungsmethode in unserer Zahnarztpraxis ist ein besonderes Verfahren zur schonenden Bekämpfung. Mit feinen Ultraschallinstrumenten werden die Zahnwurzeln behutsam gereinigt und die Zähne durch zusätzliches Poliermittel und Spüllösung sanft von Belägen und Bakterien befreit. So bleibt die Zahnwurzel glatt und Beläge bilden sich bei regelmäßiger Zahnpflege deutlich seltener.

Bei Bedenken kann auch eine Behandlung in Vollnarkose ein sinnvolles Mittel sein, um eventuell bestehende Ängste abzubauen und eine Behandlung optimal durchführen zu können.

Sollte es trotz aller Bemühungen dennoch zu Zahnverlust kommen, können Patienten mit fehlenden Zähnen bei uns mit verschiedenem Zahnersatz versorgt werden.

Unsere Zahnärzte im Zentrum für Zahnmedizin Neusser Straße haben die Befähigung und Qualifikation zur Behandlung von Parodontalerkrankungen und helfen Ihnen Erkrankungen Ihres Zahnhalteapparats zu versorgen.

Parodontologie Behandlungsraum!
Parodontologie Behandlungsraum!

Übrigens, wenn Sie möchten, erinnern wir Sie gerne an den nächsten Vorsorgetermin. Sie haben Fragen an uns? Wir stehen Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

HIER GEHTS ZU UNSEREM ÄRTZTEAM

LERNEN SIE HIER UNSER PRAXISTEAM KENNEN

Besuchen Sie uns auf Facebook oder auf Instagram und verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr!

Ihr Zahnarzt Team in Köln.

Ihr Zahnarzt Team

TerminKontaktCorona