Alles zum Thema Zahnfüllungen im Zentrum für Zahnmedizin Neusser Straße!

Wurde die Zahnsubstanz durch Bakterien oder andere Zahndefekte, wie Zahnabbruch oder Abrieb der Zahnoberfläche durch Knirschen geschädigt, sollte der betroffene Zahn zeitnah fachgerecht versorgt werden.

Mit Hilfe einer geeigneten Zahnfüllung kann der Zahn behandelt und die gesunde Funktionsfähigkeit wiederhergestellt sowie vor weiteren Schäden geschützt werden.

Ihr Zahnarzt entfernt durch Bohren die betroffene zerstörte Partie des Zahnes. Das zurückbleibende Loch wird durch eine Füllung wieder verschlossen, damit keine Bakterien vordringen und sich ansiedeln können. Moderne Zahnfüllungen sind vom natürlichen Zahnschmelz kaum mehr zu unterscheiden und ermöglichen ein beschwerdefreies Kauen.

Bei einer regelmäßigen Vorsorgeuntersuchung kann der Zahnarzt bereits erste Anzeichen für Karies entdecken und den gefürchteten Löchern im Zahn vorbeugen. Hier erfahren Sie hier mehr zur Prophylaxe.

Für eine Behandlung von Zahndefekten stehen Ihrem Zahnarztteam in Köln-Nippes verschiedene Zahnersatzmaterialien und Methoden zur Verfügung. Die Art der Zahnfüllung und das zu verwendende Material hängen dabei maßgeblich vom Umfang des Defekts, der Position des betroffenen Zahnes sowie von Ihren individuellen Vorstellungen und Wünschen ab.

Im Zentrum für Zahnmedizin Neusser Straße informieren wir Sie gerne über die geeigneten Möglichkeiten und Füllungstherapien. Wir verwenden hochwertige Materialien, die natürlich aussehen, langlebig sind und sich durch eine gute Verträglichkeit auszeichnen.

Arten der modernen Füllungstherapie im Zentrum für Zahnmedizin Neusser Straße in Köln

Plastische Zahnfüllungen, wie Kunststoff- bzw. Kompositfüllungen, sind formbare Füllungen, die direkt in den defekten Zahn eingearbeitet werden.

Kleinere bis mittelgroße vor allem durch Karies entstandene Beschädigungen des Zahnes reparieren wir mit Hilfe von plastischen Füllungen, welche in unserer Zahnarztpraxis in den Zahn eingefüllt werden und dort aushärten.

Einlagefüllungen, wie Inlays, werden im Dentallabor oder in der Zahnarztpraxis passgenau angefertigt und dann vom Zahnarzt oder der Zahnärztin eingesetzt. Sie gelten als Zahnersatz und werden in den meisten Fällen aus Gold oder Keramik hergestellt.

In der Regel sind zwei Behandlungsschritte nötig, um die maßgerfertigte Einlagefüllung herzustellen und einzusetzen. Im ersten Schritt wird die zu ersetzende Zahnsubstanz bearbeitet und vorbereitet und ein Abdruck des zu versorgenden Zahnes genommen. Zwischenzeitlich wird eine provisorische Füllung eingesetzt. Ist die Einlagefüllung fertig, wird in einem zweiten Behandlungschritt das, bis dahin eingesetzte Provisorium entfernt, der Zahn für die Füllung vorbereitet und schließlich die Füllung an die passende Stelle geklebt und versiegelt.

Im Vergleich zur plastischen Zahnfüllung hat die Einlagefüllung eine höhere Festigkeit und Haltbarkeit.

Inlays sind passgenaue Einlagefüllungen für Defekte im Seitenzahnbereich und besonders gut geeignet, um ein mittleres oder größeres Loch im Zahn zu versorgen, sofern es die verbliebene Zahnsubstanz zulässt. Sie werden passgenau für das zu füllende Loch hergestellt, von unseren Fachspezialisten eingesetzt und mit dem Restzahn verklebt.

Onlays sind Auflage- oder Kuppelfüllungen, die verwendet werden, wenn bei Backenzähnen neben der Kaufläche auch Zahnhöcker von Karies betroffen waren und wiederaufgebaut werden müssen. Die Herstellung ähnelt der bei Einlagefüllungen und stellt eine langfristige ästhetische und funktionelle Therapie dar.

Teilkronen werden auch Overlays genannt und im Front- und Seitenzahnbereich eingesetzt. Im Gegensatz zum Onlay erstreckt sich der zu ersetzende Seitenanteil bei der Teilkrone bis zum Zahnfleischrand.

Inlays, Onlays und Teilkronen sind zahnschonende Varianten zur Krone, die den Verlust der Zahnsubstanz ersetzen, wenn der Zahn dermaßen beschädigt ist, dass eine Versorgung mit Füllungen nicht mehr möglich, aber eine Vollkrone noch nicht notwendig erscheint. Ein großer Vorteil ist, dass der natürliche Zahn nur entsprechend seines Defekts bearbeitet und beschliffen wird und die übrig gebliebene gesunde eigene Zahnsubstanz erhalten bleibt.

Das passende Material – Ihr Expertenteam in Köln berät

Kompositfüllungen sind Kunststofffüllungen bestehend aus einem Verbund von Kunststoff und mehreren weiteren Bestandteilen. Verschiedene Weißtönungen machen das Material individuell anpassbar an die vorherrschende Zahnfarbe, wodurch es sehr unauffällig und natürlich wirkt. Der behandelte Zahn ist sehr schnell nach der Aushärtung der Füllung wieder einsatzbereit. Die Füllungen sind langlebig, formstabil und werden wegen ihrer guten Ästhetik hauptsächlich im Frontzahnbereich für Schneide- und Eckzähne eingesetzt. Sie eignen sich zudem hervorragend als provisorische Füllungen, wenn beispielsweise zu einem späteren Zeitpunkt ein Inlay eingesetzt werden soll.

Bei kleineren Löchern im Zahn ist eine Kompositfüllung eine gute Entscheidung. Geringe Schäden lassen sich so mit minimalem Verlust der gesunden Zahnsubstanz leicht und schnell innerhalb einer einzigen Behandlung reparieren. Außerdem härten sie so gut aus, dass sie gleich nach der Behandlung wieder belastet werden können.

Keramikfüllungen zeichnen sich durch ein außerordentlich festes Material aus und sind optisch von natürlichem Zahnschmelz kaum zu unterscheiden. Deshalb eignen sie sich besonders als langlebiger Zahnersatz in Form von Einlagefüllungen an den Seitenzähnen, wo sie stärkeren Belastungen beim Kauen ausgesetzt sind. Die Farbtöne des Keramikmaterials passen sich dem naturgegebenen Weiß des Zahnes an und verfärben sich nicht. Darüber hinaus sind sie sehr verträglich und lange haltbar.

Goldfüllungen sind vor allem bei Allergien und Unverträglichkeiten unbedenklich verwendbar. Das Edelmetall ist enorm belastbar und haltbar. Die für manche als nachteilig empfundene deutliche Sichtbarkeit im Gebiss kann für eine bessere Ästhetik keramisch verblendet werden.

Im Zentrum für Zahnmedizin Neusser Straße bieten wir mittels unseres Intraoral Scanners eine digitale Abformung des Kiefers und die anschließende Weiterverarbeitung der Daten an. Mit Hilfe des angefertigten Bildmaterials können wir für Sie ästhetische Zahnkorrekturen durchführen und hochwertigen Zahnersatz herstellen. Dies ermöglicht abdruckfreien Zahnersatz und ist eine komfortable Alternative, wenn Sie unter Würgereiz leiden oder Abdrücke beim Zahnarzt einfach unangenehm finden.

Die Kosten für die jeweilige Füllungen und das Ersatzmaterial richten sich nach dem Werkstoff, Herstellungsaufwand und Zustand des Zahnes. Lassen Sie sich von uns beraten!

Alles zum Thema Zahnerhaltung einfach hier klicken!

Weitere Informationen zum Thema Zahnersatz wie Kronen, Brücken und Implantate und herausnehmbaren Zahnersatz finden Sie hier: Zahnersatz und mehr!.

Wir stehen Ihnen bei Fragen zum Thema Zahnerhaltung zur Verfügung.

Erfahren Sie hier mehr über unser Zahnarzt Team und unser Praxis Team!

Besuchen Sie uns auch auf Facebook oder Instagram und bleiben Sie auf dem Laufenden!

Wir lieben Zähne! Ihr Zahnarzt Team aus Köln-Nippes.